Bauernhof

Im Jahre 1999 konnten wir zu unserem bestehenden Bauernbetrieb in Unterneuhaus/Wilchingen einen zweiten ausserhalb Wilchingens käuflich erwerben und sind nach einem grossen und aufwändigen Umbau an den heutigen Standort, den Klettgauerhof Wilchingen Kanton Schaffhausen, gezügelt.

Unseren Ackerbaubetrieb bewirtschaften wir nach den IP-Suisse Richtlinien (Integrierte Produktion, d.h. ein sinnvolles Gleichgewicht zwischen umweltfreundlicher Bewirtschaftung, tierfreundlicher Haltung und ökonomischer Produktion)

Ackerbau 

  • 20 ha Getreide (Weizen, Emmer, Hafer, Gerste)
  • 14 ha Ölsaaten (Raps, Sonnenblumen, Sojabohnen)
  • 7 ha Zuckerrüben
  • 4 ha Rotklee für Saatgutproduktion
  • 2 ha Mais
  • 3 ha Extensives Wiesland, ohne Einsatz von Dünger
    (zum Schutz der Vogelbruten und des Lebensraumes von Heuschrecken und Schmetterlingen dürfen Öko-Wiesen grundsätzlich im Mittelland frühestens ab 15. Juni gemäht werden)
  • 3 ha Ökologische Ausgleichsflächen (Buntbrachen, Hecken)

Wald

  • 5.35 ha Mischwald in Wilchingen
  • 1.35 ha Fichtenwald in Thayngen

Christbaumkultur

  • 30 Aren Christbaumkultur, d.h. 3'500 Christbäume

Reben

  • 32 Aren Reben in Osterfingen, davon 19 Aren verpachtet.

Kräuter

  • Essbare Blüten für Gourmetrestaurants, getrocknete Kräuter für den Direktverkauf, kleine Geschenke für SIE und IHN, liebevoll verpackt. Minna vo Radegg - eine verführerische und sinnliche Genussführung.
Kürbisse
  • Kürbisse im Direktverkauf gibt es bei uns ab ca. August bis November.

image-7056868-090.JPG
image-9314447-Ferien_Calabria_2017_001.w640.JPG
image-7056852-006.JPG